Was ist der IBH e.V.-Hundeführerschein?

Der IBH e.V. -Hundeführerschein mit Sachkundenachweis ist darauf ausgerichtet, das Mensch-Hund-Team für alle Alltagssituationen theoretisch und praktisch  fit zu machen.Geprüft werden sowohl das Wissen des Halters wie auch der Grundgehorsam des Hundes und das Verhalten des Mensch-Hund-Teams in der Öffentlichkeit.

Welche Inhalte hat der IBH-Hundeführerschein? Der IBH e.V. -Hundeführerschein umfasst einen theoretischen und einen praktischen Teil.

Der theoretische Sachkundenachweis des Halters beinhaltet  u.a.:

  • Sozialverhalten und Ausdrucksformen des Hundes

  • Wesen, Lernverhalten und Erziehung des Hundes

  • Haltung , Ernährung, Pflege und Gesundheit des Hundes

  • Rechtliche Grundlagen


Die praktische Prüfung des Mensch-Hund-Teams beinhaltet  u.a.:

  • Grundgehorsam allgemein

  • Verhalten in Alltagssituationen

  • Verhalten gegenüber Artgenossen und Menschen – Sozialverträglichkeit


Welche Vorteile habe ich vom IBH e.V. -Hundeführerschein?

In einigen  Bundesländern, wie z.B. in NRW oder Niedersachsen,  ist der Nachweis der Sachkunde für Hundehalter bereits verpflichtend. Der theoretische Teil des IBH e.V. -Hundeführerscheins ist in NRW bereits als  behördlicher Sachkundenachweis anerkannt. Das gleiche gilt für den praktischen Teil des IBH e.V. Hundeführerscheins: er gilt  als Verhaltensprüfung  gemäß Landeshundegesetz zur Befreiung von der Leinen- und Maulkorbpflicht für Hunde bestimmter Rassen. Das Land Niedersachsen erkennt unsere Sachverständigen in NRW ebenfalls an.

In einigen Gemeinden kann der bestandene Hundeführerschein nach IBH e.V.-Richtlinien zu einer Ermäßigung der Hundesteuer führen. Fragen Sie bei ihrem zuständigen Amt nach!

(Quelle: Offizielle Internetseite des IBH)

Kostenloser Online-Info-Termin zum IBH-Hundeführerschein


Da es immer wieder viele Fragen rund um den Hundeführerschein gibt und einige sich den Hundeführerschein noch gar nicht zutrauen, obwohl sie das schon meistern könnten, gibt es vor dem kommenden Vorbereitungskurs einen
kostenlosen Online- Info- Termin rund um den IBH-Hundeführerschein für Euch!

Dieser findet am Sonntag, 20.11.22 um 19.00 Uhr statt.

Ich erzähle Euch was wir im Vorbereitungskurs machen und worauf es hinterher bei der Prüfung ankommt und welche Rahmenbedingungen es gibt. Danach seid Ihr herzlich eingeladen Eure Fragen zum IBH-Hundeführerschein zu stellen. Es kann auch an der Prüfung teilgenommen werden, wenn ihr nicht am Vorbereitungskurs teilnehmt. Dafür ist dann aber mind. eine Einzeltrainingsstunde bei uns verpflichtend.

Wenn du Interesse hast und dabei sein möchtest, melde dich gerne bei mir und ich schicke dir den Teilnahmelink.

Termin & Anmeldung Vorbereitungskurs IBH-Hundeführerschein

 

Nächster Kursstart: Ab Mittwoch, dem 22.02.2023 immer mittwochs um 17.00 Uhr

22.02. | 08.03. | 15.03. | 29.03. | 05.04. | 12.04. | 19.04 | 26.04. | 03.05. | 10.05.23

Die Vorbereitung auf die Prüfung zum Hundeführerschein umfasst 10-Stunden á 60 Minuten Training.
In einer Stunde davon bereiten wir uns auf den theoretischen Teil – den Sachkundenachweis – vor.

Max. 6 Mensch-Hund-Teams

Kosten: 199 € pro Mensch-Hund-Team / Prüfungsgebühren nicht inbegriffen
(Bei einer weiteren Person, die mit dem gleichen Hund am Vorbereitungskurs teilnimmt gilt 75€ je zusätzlicher Person)

 

WICHTIG! Die Teilnahme am Vorbereitungskurs verpflichtet NICHT zur Teilnahme an der Hundeführerschein-Prüfung

Prüfungsgebühren:
25 € für die theoretische Prüfung und
75 € für die praktische Prüfung

Ruhrpottschnauzen News

Hey, schön dass du da bist!

Möchtest du ein paar Tipps bekommen, wie du das Training mit deinem Hund im Handumdrehen optimieren kannst?

Trage hier deine E-Mail Adresse ein und du bekommst das Skript kostenlos direkt in dein Postfach zugeschickt!

Du hast dich erfolgreich angemeldet!